Porträt

Laura Störzel

Laura Störzel


Die Mutter war Fußballerin, der Vater ihr erster Trainer: Es verwundert nicht, dass Laura Störzel früh ihr Talent unter Beweis stellte und schon in jungen Jahren – zunächst beim SC 07 Bad Neuenahr, dann beim SC Freiburg – zu einer erfahrenen Bundesliga-Spielerin heranreifte. Nach dem Besuch des Sportinternats in Bad Neuenahr legte die bissige Abwehrspezialistin ihr Fachabitur in Wirtschaft ab und begann ein Sportmanagement-Studium. Seit 2015 gehört die Kommissaranwärterin der Sportfördergruppe der Polizei Hessen an, im Jahr darauf wurde sie Polizei-Europameisterin.

Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Steckbrief

Laura Störzel

20
Position Abwehr
Größe 1.71 m
Geburtsdatum 25. 05. 1992
Nationalität D
Beruf Fußballerin, Polizei-Kommissaranwärterin
Bisherige Vereine SC Freiburg, SC 07 Bad Neuenahr, TuS Bonbaden, JSG Weinbachtal
Länderspiele U20 (3), U19 (2), U17 (2), U16 (8), U15 (6)
Beim 1. FFC seit 2014
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
SC Sand
3 : 1

nächstes Spiel

06.06.2020 ­13.00 Uhr
AOK Stadion
VfL Wolfsburg
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FFC Frankfurt
Bayer 04 Leverkusen
0 : 1   

nächstes Spiel

News
Hervorragender Re-Start

Der 1. FFC Frankfurt gewinnt sein Spiel nach der Corona-Pause gegen den SC Sand hochverdient 3:1

mehr

Re-Start am Freitagabend

Der 1. FFC Frankfurt empfängt am Freitagabend den SC Sand zum ersten Post-Corona-Pausen-Spiel

mehr

Abbruch 2. Liga und B-Juniorinnen

DFB-Bundestag spricht sich für Fortsetzung 1. Liga aus, die Saison der 2. Liga und die B-Juniorinnen wird abgebrochen

mehr