Ein starkes Nachwuchs-Quartett

Der 1. FFC Frankfurt bindet im Rahmen seiner strategischen Neuausrichtung vier Top-Talente bis zum 30. Juni 2018

Nach den Vertragsverlängerungen mit erfahrenen Leistungsträgerinnen aus dem aktuellen Kader plant der 1. FFC Frankfurt seine Zukunft auch mit vier Top-Talenten: Saskia Matheis, Julia Matuschewski, Nadine Anstatt und Cara Bösl zählen zum künftigen FFC-Bundesliga-Team und stehen damit für die perspektivische Neuausrichtung beim zweimaligen Triple-Gewinner. Der FFC hat das Nachwuchsquartett mit bis zum 30. Juni 2018 datierten Verträgen ausgestattet. Saskia Matheis und Cara Bösl gehörten bereits dem aktuellen FFC-Bundesliga-Kader an.

Saskia Matheis / 6.6.1997 / Mittelfeld

Saskia Matheis ist ein echtes „FFC-Eigengewächs“, das sich im vereinsoffenen Fördertraining empfohlen hatte und bereits seit 2007 in den FFC-Juniorinnen-Teams spielte. Mit der deutschen U17-Nationalmannschaft gewann sie 2014 die Europameisterschaft und nahm an der WM in Costa Rica teil. Momentan zählt die Mittelfeldspielerin, die eine Ausbildung beim Hessischen Fußballverband absolviert, zum gemischten Kader der U19/U20 des DFB. Seit 2014 gehört Saskia Matheis zum FFC-Bundesliga-Team, für das sie bislang drei Mal zum Einsatz kam.

Julia Matuschewski / 15.1.1997 / Sturm

Die aktuell erfolgreichste Zweitliga-Torschützin des 1. FFC Frankfurt II (13 Tore), die seit 2007 dank eines Zweitspielrechts für ihren Heimatverein FC Bomber Bad Homburg und den FFC-Nachwuchs auflaufen durfte, kann bereits auf zwei Bundesliga-Einwechselungen sowie einen Kurzeinsatz in der UEFA Women’s Champions League zurückblicken. Für die U19-Nationalmannschaft des DFB stand die Stürmerin, die immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen wurde, zuletzt 2015 in zwei EM-Qualifikationsspielen auf dem Platz.

Nadine Anstatt / 14.5.1995 / Sturm

Die 20-jährige Stürmerin wechselte 2014 vom TSV Schott Mainz zum 1. FFC Frankfurt, wo sie zunächst im Zweitliga-Team zum Einsatz kam und dort bislang 16 Tore in 34 Spielen erzielte. Mit der Einwechselung in der Bundesliga-Partie gegen den FF USV Jena am 4. Mai 2016 feierte die Offensivspielerin, die ihre Fußballschuhe zwischen 2011 und 2013 für den TuS Wörrstadt in der Regionalliga Südwest schnürte, ihr Debüt in Deutschlands höchster Spielklasse. Auch beim Auswärtsspiel des 1. FFC Frankfurt beim SC Sand kam Nadine Anstatt zum Einsatz.

Cara Bösl / 11.2.1997 / Tor

Die 19-jährige Rüsselsheimerin zählte bereits in der aktuellen Saison zum Torhüterinnen-Quartett des FFC-Bundesliga-Kaders. Zur Saison 2012/13 wechselte die talentierte Keeperin zum FFC und wurde mit der U17 auf Anhieb Süddeutscher Meister. Im FFC-Zweitliga-Team stehen bislang 30 Einsätze in der Bilanz. Ihre Karriere startete Cara Bösl bei ihrem Heimatklub SV Alemannia Königstädten, ehe sie es zu den C-Juniorinnen des SC Opel Rüsselsheim in die Hessenliga zog.



FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Im Rahmen unserer Neuausrichtung ist die Förderung junger Talente und deren perspektivische Heranführung an unser Bundesliga-Team unter Berücksichtigung der schulischen und beruflichen Ausbildung ein elementarer und wichtiger Bestandteil unserer Vereinsphilosophie. Bereits im Verlauf der nun zu Ende gehenden Saison 2015/16 haben wir Nachwuchsspielerinnen in der Allianz Frauen-Bundesliga eingesetzt und ich bin überzeugt davon, dass wir mit einer Mischung aus erfahrenen Leistungsträgerinnen und jungen Talenten gute Chancen haben, ein wettbewerbsfähiges Zukunftsteam aufzubauen!“

FFC-Cheftrainer Matt Ross: „Die Integration von Nachwuchsspielerinnen ist ein zentraler Bestandteil unserer Philosophie für die nächste Saison - daher freue ich mich umso mehr, dass Saskia Matheis, Julia Matuschewski, Nadine Anstatt und Cara Bösl zu unserem Kader zählen werden. Drei von ihnen haben bereits Spielpraxis in der Bundesliga erhalten und sie alle bringen das Potenzial mit, in unserem Zukunftsteam eine wichtige Rolle zu spielen. Für mich als Trainer ist es eine spannende Aufgabe, diese Talente in ihrer Entwicklung voranzubringen, und ich freue mich schon jetzt auf die gemeinsame Arbeit in der neuen Saison!“

(Bilder: Carlotta Erler / Heti Tendahl)

13.05.2016
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
VfL Wolfsburg
2 : 6

nächstes Spiel

16.12.2018 ­14.00 Uhr
Dietmar-Hopp-Stadion
TSG 1899 Hoffenheim
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FC Saarbrücken
1. FFC Frankfurt
2 : 3   

nächstes Spiel