Gleiche Leistung, anderes Ergebnis

Nach dem Pokal-Aus will der 1. FFC Frankfurt beim Auswärtsspiel gegen Sand in die Erfolgsspur zurückkehren

25 Tage nach dem mit 2:0 gewonnenen Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim ist der 1. FFC Frankfurt wieder in der Allianz Frauen-Bundesliga gefordert: Im ersten Punktspiel nach der Länderspiel-Pause und dem DFB-Pokal-Viertelfinale gastiert der aktuelle Tabellenvierte am kommenden Sonntag, dem 18. März 2018, 11.00 Uhr, beim achtplatzierten SC Sand.

Die Gastgeberinnen aus dem kleinsten der zwölf Bundesliga-Standorte spielten zuletzt zwei Mal in Folge beim VfL Wolfsburg: Vor der Länderspiel-Pause gab’s eine 0:2-Niederlage in der Allianz Frauen-Bundesliga, am gestrigen Mittwoch unterlag das Team von Trainer Sascha Glass im DFB-Pokal-Viertelfinale mit 1:2. Der SC Sand zählt zu den wenigen Teams der Liga, die im bisherigen Saisonverlauf auswärts erfolgreicher waren (9 Punkte) als zu Hause (8). Zu dieser Statistik gehört auch, dass Sand das Hinspiel in Frankfurt mit 2:1 für sich entscheiden konnte.

Es war bereits der zweite Bundesliga-Erfolg des SC Sand gegen den 1. FFC Frankfurt in Folge. Zuvor behielt der FFC allerdings fünf Mal in Folge die Oberhand, so dass die Gesamtbilanz für den siebenmaligen Deutschen Meister vom Main spricht. Auch die drei Aufeinandertreffen im DFB-Pokal konnten die Frankfurterinnen für sich entscheiden.

Zwei Partien des 14. Spieltags in der Allianz Frauen-Bundesliga werden live übertragen, dabei steht das enge Rennen um den zweiten Tabellenplatz im Fokus: Zunächst sind Sport1, Telekom Sport und DFB-TV vor Ort, wenn der 1. FFC Turbine Potsdam am Samstag, dem 17. März 2018, 14.00 Uhr, den SC Freiburg empfängt. Exakt einen Tag später, am Sonntag, dem 18. März 2018, 14.00 Uhr, überträgt Telekom Sport das Gastspiel des FC Bayern München beim 1. FC Köln.

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Das DFB-Pokal-Viertelfinale ist abgehakt und aus den Köpfen, jetzt werden wir den Schalter umlegen und uns wieder auf die Liga mit dem vor uns liegenden Auswärtsspiel beim SC Sand fokussieren! Uns erwartet dort eine unangenehme Aufgabe, zählt Sand doch zu jenen Teams der Liga, die an einem guten Tag gegen jeden Gegner bestehen können. Mein Trainerkollege Sascha Glass verfügt über einen Kader von hoher Qualität, in dem zahlreiche Nationalspielerinnen internationale Erfahrung verkörpern. Unser Ziel ist es, an die Leistung aus dem Potsdam-Spiel anzuknüpfen und dabei ein anderes Ergebnis zu erzielen. Dies wird uns dann gelingen, wenn wir effektiver auftreten, also die sich bietenden Chancen konsequent nutzen. Eine offene Rechnung durch die Niederlage im Hinspiel sehe ich nicht, da wir die vor uns liegende Herausforderung losgelöst von vergangenen Resultaten betrachten. Tatsache ist, dass wir auch am Sonntag alles daransetzen werden, drei Punkte zu verbuchen, schließlich wollen wir unsere ordentliche Tabellenposition in der Allianz Frauen-Bundesliga mit Tuchfühlung zu den Spitzenplätzen festigen!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich:
„Die Niederlage gegen Potsdam war ärgerlich, allerdings gilt es nun, das Positive aus dem DFB-Pokal-Viertelfinale mit nach Sand zu nehmen! Wir wissen aus den letzten Jahren, dass die Trauben in der Ortenau hoch hängen und es nicht einfach ist, auf dem engen Rasenplatz mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Gerade deshalb stimmt mich unsere Leistung vom letzten Dienstag optimistisch, als wir unseren Fans von der ersten Minute an einen echten Pokal-Fight geboten haben. Nun gilt es, diesen Kampfgeist auch im Liga-Betrieb an den Tag zu legen und im Auswärtsspiel beim SC Sand gleich von Beginn an deutlich zu machen, dass der Sieg nur über den 1. FFC Frankfurt führen kann!“

(Bild: Carlotta Erler)

15.03.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
FF USV Jena
4 : 2

nächstes Spiel

22.09.2019 ­14.00 Uhr
Ort noch unbekannt
Bayer 04 Leverkusen
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

2. Hauptrunde
RB Leipzig
1. FFC Frankfurt
0 : 1   

nächstes Spiel