Kapitänin weiterhin im Boot

Der 1. FFC Frankfurt und Abwehrspielerin Marith Prießen verlängern ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2020

Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen sowie der Verpflichtung des schweizerischen Top-Talents Géraldine Reuteler kann der 1. FFC Frankfurt im Rahmen seiner perspektivischen Kaderplanung einen weiteren Erfolg vermelden: Der viermalige Champions-League-Sieger und seine Kapitänin Marith Prießen haben ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Die 27-Jährige wechselte zu Beginn der Saison 2014/15 von Bayer 04 Leverkusen an den Main und kam seitdem 69 Mal in der Allianz Frauen-Bundesliga, elf Mal im DFB-Pokal und 16 Mal in der UEFA Women’s Champions League zum Einsatz. Nach dem Karriereende von Saskia Bartusiak übernahm die Abwehrspielerin zu Beginn der laufenden Saison das Amt der FFC-Kapitänin.

Ihren größten Erfolg im FFC-Trikot feierte Marith Prießen, die in Kempen am Niederrhein geboren wurde, mit dem Champions-League-Sieg 2015. Als 18-Jährige zählte sie bereits zum Kader des FCR 2001 Duisburg, der 2009 den letztmals ausgetragenen UEFA Women’s Cup gewinnen konnte. Zudem holte sie 2009 und 2010 den DFB-Pokal mit den Duisburgerinnen. 2010 wurde sie mit der deutschen U20-Auswahl Weltmeisterin.

Marith Prießen:
„Ich fühle mich beim 1. FFC Frankfurt und auch in der Stadt Frankfurt sehr wohl und bin daher froh, auch weiterhin Teil dieses tollen FFC-Teams sein zu dürfen! Wir befinden uns mit dem eingeschlagenen Weg des sportlichen Neuaufbaus in einer spannenden Phase und ich kann mich selbst zu hundert Prozent mit dieser Ausrichtung identifizieren! Meine Rolle als Kapitänin und Führungsspielerin sehe ich darin, Verantwortung zu übernehmen und unsere ,jungen Wilden’ mit meiner Erfahrung zu unterstützen. Diese Aufgabe macht mir großen Spaß und ich bin sehr dankbar, dass die FFC-Verantwortlichen mir auch weiterhin das Vertrauen schenken!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Wir freuen uns sehr, dass Marith Prießen ihre weitere sportliche Zukunft beim 1. FFC Frankfurt sieht und wir somit für zwei weitere Spielzeiten mit ihr als erfahrenen Leaderin planen können! Marith ist ein wichtiger Baustein unserer Defensive und darüber hinaus eine starke Persönlichkeit, die mit ihrer professionellen Einstellung ganz besonders für unsere Youngster eine Vorbildfunktion einnimmt. Sie ist eine sehr engagierte Kapitänin, für die die Interessen des Teams immer an erster Stelle stehen. Mit ihrer Erfahrung und ihren Teamplayer-Eigenschaften wird ihr bei unserer eingeleiteten sportlichen Neuorientierung auch künftig eine zentrale Rolle zukommen!“

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Es ist eine tolle Sache und ein gutes Signal für die weiteren Kaderplanungen, dass sich mit Marith Prießen unsere aktuelle Kapitänin und eine erfahrene Führungsspielerin für eine Zukunft beim 1. FFC Frankfurt entschieden hat! Sie ist in ihrer Rolle als Kapitänin gewachsen und ein unverzichtbarer Eckpfeiler in unserem Teamgefüge. Mit ihrer professionellen Einstellung zeigt sie unseren jungen Spielerinnen, wie man sich als Fußballerin auf hohem Niveau verhält. Mit welcher Akribie sie sich auf jedes Spiel und auf jede einzelne Trainingseinheit vorbereitet, ist wirklich beispielgebend. Auf dem Platz überzeugt sie mit ihrer positiven Aggressivität, ihrer Zweikampf- und Kopfballstärke sowie einer großen Lauffreude!“

(Bild: A2/Hartenfelser)

23.03.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
FF USV Jena
4 : 2

nächstes Spiel

22.09.2019 ­14.00 Uhr
Ort noch unbekannt
Bayer 04 Leverkusen
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

2. Hauptrunde
RB Leipzig
1. FFC Frankfurt
0 : 1   

nächstes Spiel