Für zwei Liga-Spiele gesperrt

Nach ihrer Hinausstellung in Duisburg steht FFC-Torfrau Desirée Schumann bis Anfang Mai nicht zur Verfügung

Desirée Schumann ist nach ihrer Roten Karte im Auswärtsspiel des 1. FFC Frankfurt gegen den MSV Duisburg in der Allianz Frauen-Bundesliga am letzten Sonntag für zwei Spiele gesperrt worden. Zu diesem Urteil kam das DFB-Sportgericht im Rahmen eines Einzelrichterverfahrens. In der 22. Minute war die FFC-Torhüterin von Schiedsrichterin Marina Wozniak wegen eines Handspiels außerhalb des Strafraums des Feldes verwiesen worden.

Die 28-jährige Keeperin sowie der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Somit kann Desirée Schumann frühestens wieder im FFC-Heimspiel gegen Tabellenführer VfL Wolfsburg (6. Mai 2018, 11.00 Uhr) eingesetzt werden.

(Bild: Daniel Matic)

04.04.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
FF USV Jena
4 : 2

nächstes Spiel

22.09.2019 ­14.00 Uhr
Jugend-Fußballzentrum Kurtekotten
Bayer 04 Leverkusen
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

2. Hauptrunde
RB Leipzig
1. FFC Frankfurt
0 : 1   

nächstes Spiel