Schweizer Duo ist komplett

Nationalspielerin Marilena Widmer folgt ihrer Teamkollegin Géraldine Reuteler im Sommer zum 1. FFC Frankfurt

In Laura Feiersinger und Verena Aschauer hat der 1. FFC Frankfurt bereits zwei österreichische Auswahlspielerinnen für die kommende Saison verpflichtet - nun ist auch das Schweizer Duo komplett: Neben Géraldine Reuteler wird auch Nationalspielerin Marilena Widmer künftig das FFC-Trikot tragen. Die 20-jährige Mittelfeldakteurin, die aus Gränichen im Aargau stammt, hat einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag beim viermaligen Champions-League-Sieger unterschrieben.

Marilena Widmer spielt seit 2014 für das Frauen-Team des BSC Young Boys, das momentan den dritten Tabellenplatz in der Schweizer Nationalliga A belegt. Im September 2017 wurde sie von Martina Voss-Tecklenburg erstmals in die A-Nationalmannschaft ihres Landes berufen, nachdem sie zuvor bereits in Schweizer Nachwuchsteams eine gute Rolle spielte. Bislang kam sie fünf Mal für die „Nati“ zum Einsatz, beim diesjährigen Zypern-Cup gelang ihr der erste Treffer (beim 4:0 gegen Finnland). Größter Karriereerfolg war das Erreichen des Halbfinals bei der U19-EM 2016, als in der Gruppenphase ein 4:2 gegen Deutschland gelang.

Marilena Widmer:
„Ich freue mich sehr über das Vertrauen des 1. FFC Frankfurt. Schon während des Probetrainings habe ich mich in Frankfurt sehr wohl gefühlt und wurde vom ganzen Team toll aufgenommen. Das Niveau und die Bedingungen beim FFC haben mich überzeugt und ich freue mich, in der Allianz Frauen-Bundesliga nun den nächsten Karriereschritt machen zu können. Die vielen schönen Erinnerungen aus meiner Zeit bei den Young Boys in der Schweiz werden mir sicher dabei helfen, mich schnell und positiv in Frankfurt zu integrieren und dem Team von Beginn weg beim Erreichen seiner Ziele helfen zu können!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich:
„Mit der Vertragsunterschrift von Marilena Widmer kommen wir langsam in die finale Phase unserer bereits fortgeschrittenen Kaderplanungen mit den von unserem Cheftrainer Niko Arnautis vorgesehenen Neuverpflichtungen. Marilena komplettiert die aktuelle Gestaltung unseres Mittelfelds und bereichert durch ihre individuellen Qualitäten sowie durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit die Gesamtausrichtung unseres Kaders.“

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Es ist eine tolle Sache, dass sich nach Géraldine Reuteler eine weitere junge Spielerin aus der Schweiz für einen Wechsel zum 1. FFC Frankfurt entschieden hat! Sie zählt bei ihrem Klub Young Boys bereits zu den Leistungsträgerinnen und hat ihre Qualitäten schon in den Schweizer Nachwuchsteams unter Beweis gestellt. Der Wechsel zum FFC und in die Allianz Frauen-Bundesliga ist nun der logische nächste Schritt, nicht zuletzt auch um ihre Ambitionen in der A-Nationalmannschaft zu untermauern. Sie ist eine technisch gut ausgebildete ,Power-Spielerin’, die über eine große Flexibilität verfügt und im Mittelfeld nahezu alle Positionen bekleiden kann. Mit ihrer positiven, angenehmen Art - so habe ich sie in unseren Gesprächen kennengelernt - wird sie auch menschlich eine Bereicherung für unser Team sein. Wir können uns also auf ein durchaus schon erfahrenes Talent freuen, das wir in den nächsten Jahren Schritt für Schritt in seiner Entwicklung nach vorne bringen wollen!“

Personality
geboren am7. August 1997
BerufFußballerin, Kauffrau
Größe1,65 m
beim FFC abJuli 2018
bisherige Vereine BSC Young Boys, Team TOBE, FC Entfelden, FC Gränichen
LänderspieleA (5), U19 (25), U17 (7), U16 (2) für die Schweiz
ErfolgHalbfinale U19-EM 2016


(Bild: Young Boys Bern)

 

17.05.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
VfL Wolfsburg
2 : 6

nächstes Spiel

16.12.2018 ­14.00 Uhr
Dietmar-Hopp-Stadion
TSG 1899 Hoffenheim
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FC Saarbrücken
1. FFC Frankfurt
2 : 3   

nächstes Spiel