Kim Kulig neue Jugendkoordinatorin

Wechsel in der Nachwuchskoordination des 1. FFC Frankfurt: Kim Kulig folgt Chris Heck ab Januar

Kim Kulig wird zum Jahreswechsel 2018/2019 neue Nachwuchskoordinatorin des 1. FFC Frankfurt. Die 28-Jährige wird darüber hinaus weiterhin als Trainerin der zweiten Mannschaft in der 2. Frauen-Bundesliga arbeiten. Die frühere Nationalspielerin übernimmt am 1. Januar 2019 das Amt von Chris Heck, der sich ab dem nächsten Jahr mehr auf seine Trainerkarriere konzentrieren will und Trainer der FFC U17 in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd sowie FFC-Schultrainer im Rahmen der FFC-Kooperation mit der Carl-von-Weinberg-Schule bleibt.

Kim Kulig, die 2009 mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft Europameisterin wurde, wechselte 2011 als Spielerin vom damaligen Bundesligisten Hamburger SV zum 1. FFC Frankfurt. Auf Grund einer Knieverletzung, die die Mittelfeldspielerin während der WM 2011 erlitten hatte, kam sie im Trikot des 1. FFC Frankfurt lediglich auf 22 Pflichtspieleinsätze und beendete ihre Zeit als aktive Spielerin im September 2015. Wenige Wochen später setzte sie ihre berufliche Laufbahn als Mitarbeiterin in der Frauenabteilung des DFB fort, arbeitete aber vorher noch als Frauenfußball-Expertin bei den ZDF-Übertragungen der Frauen-WM in Kanada.

Chris Heck ist seit 2011 beim 1. FFC Frankfurt tätig, begleitete seit 2013 die sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit als Koordinator sowie Talente-Scout und ist seit Juli 2017 Trainer der U17-Mannschaft in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Bereits zuvor war er zeitweise Co- und Interimstrainer des FFC-Zweitligateams.

Ulrike Tyralla-Hotz, stellvertretende FFC-Vorsitzende und Abteilungsleiterin Mädchenfußball
: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Kim Kulig auch in Zukunft unsere Nachwuchskoordination in einer guten Hand haben werden und möchte mich ganz persönlich bei Chris Heck für die langjährige, sehr engagierte und sehr gute Zusammenarbeit in der Weiterentwicklung unserer Jugendabteilung bedanken. Er hat maßgeblich an der tollen Entwicklung vieler junger Spielerinnen mitgewirkt. Kim Kulig wünsche ich für ihren neuen Aufgabenbereich alles Gute und wünsche uns gemeinsam, dass wir den erfolgreichen Weg unserer Jugendarbeit weitergehen.“

Kim Kulig: „Ich bin sehr dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen, die Nachwuchskoordination beim 1. FFC Frankfurt übernehmen zu dürfen und dass ich dadurch eingebunden sein werde, die jahrelange sehr erfolgreiche Jugendarbeit in die Zukunft zu führen. Ich werde die sehr verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Einsatz angehen und freue mich sehr darauf, mit vielen tollen Menschen und Mitarbeitern des Vereins die vorhandenen Potenziale im Jugendbereich weiterzuentwickeln.“

Chris Heck: „Da ich mich dazu entschlossen habe, ab Januar 2019 die nächsten Schritte in meiner Entwicklung als Trainer zu gehen, möchte ich meine Arbeit beim 1. FFC Frankfurt auf meine rein sportliche Tätigkeit als Trainer der U17-Bundesliga-Juniorinnen und als FFC-Trainer in der Carl-von-Weinberg-Schule fokussieren. Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen des Vereins und vor allem bei der Jugendabteilungsleitung für das Vertrauen, dass ich in den vergangenen Jahren mit meiner Tätigkeit als Nachwuchskoordinator und Nachwuchs-Scout ein Teil des sportlichen Ausbildungsplans im Nachwuchs- und Jugendbereich des 1. FFC Frankfurt gewesen sein durfte. Ich wünsche Kim für ihre neue Aufgabe alles Gute!“

(Foto: Carlotta Erler)

09.11.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
VfL Wolfsburg
2 : 6

nächstes Spiel

16.12.2018 ­14.00 Uhr
Dietmar-Hopp-Stadion
TSG 1899 Hoffenheim
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FC Saarbrücken
1. FFC Frankfurt
2 : 3   

nächstes Spiel