Barbara Dunst wechselt zum FFC

Die Österreicherin Barbara Dunst kommt im kommenden Sommer vom MSV Duisburg zum 1. FFC Frankfurt

Der erste Neuzugang für die Saison 2019/2020 beim 1. FFC Frankfurt heißt Barbara Dunst: Die flexible Mittelfeldspielerin ist nach Verena Aschauer und Laura Feiersinger die dritte österreichische Nationalspielerin und EM-Halbfinalistin 2017 in den Reihen des siebenfachen Deutschen Meisters. Die 21-jährige Offensiv-Allrounderin wechselt zur neuen Spielzeit vom Liga-Konkurrenten MSV Duisburg an den Main und unterschrieb beim FFC zunächst einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Die gebürtige Grazerin debütierte im November 2012 in der ersten österreichischen
Frauen-Bundesliga für LUV Graz, bevor sie zur Spielzeit 2014/2015 zum Liga-Konkurrenten FSK St. Pölten wechselte, mit dem sie zwei Mal in Folge Doublesiegerin wurde. Im Januar 2017 nahm Barbara Dunst den nächsten Karriereschritt und kam nach Deutschland in die Allianz Frauen-Bundesliga zu Bayer 04 Leverkusen, bevor sie sich im Sommer 2017 dem MSV Duisburg anschloss. Für Österreich realisierte die 21-Jährige im Oktober 2015 ihr Debüt, gewann 2016 den Zypern Cup und nahm an der EM 2017 in den Niederlanden teil, als Österreich das Halbfinale erreichte.
 
In der laufenden Saison absolvierte die Mittelfeldspielerin bisher 19 Spiele in der Allianz Frauen-Bundesliga für die Zebras, erzielte zwei Treffer und gab vier Torvorlagen, hinzu kommen zwei Einsätze im DFB-Pokal der Frauen.

Barbara Dunst: „Ich hatte wirklich zwei wunderschöne Jahre beim MSV, in denen ich sowohl menschlich als auch sportlich viel mitnehmen konnte. Dennoch möchte ich mich persönlich einer neuen Herausforderung stellen und freue mich, diesen Schritt gemeinsam mit dem 1. FFC Frankfurt gehen zu dürfen. Der FFC ist ein Traditionsverein, dessen Umfeld, gute Bedingungen sowie Vereinsphilosophie mich in den Gesprächen mit Trainer Niko Arnautis und Manager Siegfried Dietrich von Beginn an begeistert und überzeugt haben!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Es ist überaus erfreulich, dass wir mit Barbara Dunst unser Team in der kommenden Spielzeit mit einer talentierten, aber durchaus schon gestandenen Bundesliga-Spielerin verstärken können – eine Akteurin, die perfekt in das Anforderungsprofil des FFC passt! Mit Barbara haben wir die nächste Österreicherin und EM-Halbfinalistin von 2017 in unseren Reihen, die mit ihren Qualitäten das FFC-Offensivspiel bereichern wird! Sie hat in den Gesprächen gezeigt, mit ihrer sympathisch-offenen Art nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich hervorragend in die Mannschaft unseres Cheftrainers Niko Arnautis zu passen.“    

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Ich freue mich, dass sich Barbara entschieden hat, ihre Karriere bei uns in Frankfurt fortzusetzen. Bereits in den ersten Gesprächen war für mich klar, dass sie sportlich wie auch menschlich richtig gut in unser junges Bundesliga-Team passt. Sie ist eine sehr ehrgeizige, laufstarke, technisch versierte und flexibel einsetzbare Offensiv-Allrounderin, die sich gerade in dieser Saison sehr gut entwickelt hat. Ich habe Barbara und ihre Karriere bereits seit einigen Jahren beobachtet und bin felsenfest davon überzeugt, dass sie sich bei uns und auch mit unserer Spielweise sehr wohlfühlen wird und bei uns die nächsten Schritte ihrer Karriere gehen kann! Auch wenn Barbara erst 21 Jahren alt ist, hat sie sich national in der Allianz Frauen-Bundesliga durch ihre beiden Stationen in Leverkusen und Duisburg wie auch international für die österreichische Nationalmannschaft bereits viel Erfahrung angeeignet!“

Personalien
geboren am25. September 1997
BerufFußballerin
Größe1,68 m
beim FFC abJuli 2019
bisherige Vereine MSV Duisburg, Bayer 04 Leverkusen, SKN St. Pölten Frauen, ASV Ofenbinder Spratzern, Union Luv Graz, SV ADA Anger, SC Raiffeisen St. Ruprecht/Raab, SV Ada Anger
LänderspieleA (27), U19 (13), U17 (14) für Österreich
ErfolgÖsterreichische Meisterin und Pokalsiegerin (2014/2015 und 2015/2016), Zypern-Cup-Siegerin (2016)
24.04.2019
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

MSV Duisburg
1. FFC Frankfurt
0 : 2

nächstes Spiel

DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Viertelfinale
1. FFC Frankfurt
FC Bayern München
1 : 3   

nächstes Spiel