Dauerkarten bald im Vorverkauf

Ab dem 22. Juli 2019 können die begehrten Saisontickets für die FFC-Bundesliga-Heimspiele 2019/20 bestellt werden

Nach der Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich und einer zuvor durchaus erfolgreichen Frauen-Bundesligasaison 2018/19, in der der 1. FFC Frankfurt mit einer der jüngsten und talentiertesten Mannschaften den hervorragenden fünften Tabellenplatz belegen konnte, rückt die neue Spielzeit bereits wieder in den Fokus: Das offizielle Auftaktmatch der FLYERALARM Frauen-Bundesligasaison 2019/20 bestreitet der deutsche Rekordmeister 1. FFC Frankfurt mit einem Heimspiel und dem Klassiker des deutschen Frauenfußballs gegen den ewigen Rivalen 1. FFC Turbine Potsdam! Der Startschuss zur 30. Bundesligasaison fällt somit am Freitag, dem 16. August, im Frankfurter Stadion am Brentanobad. Die zweite Runde des DFB-Pokals der Frauen beginnt drei Wochen später. Dafür hat der 1. FFC Frankfurt mit seinem Cheftrainer Niko Arnautis auch vor dieser Saison sein Team hochkarätig verstärkt: Neben dem deutschen Top-Talent Sjoeke Nüsken, haben sich die junge Verteidigerin Yvonne Weilharter aus Österreich, ihre Landsfrau Barbara Dunst, die Schweizer Mittelfeldspielerin Sandrine Mauron sowie die brasilianische WM-Teilnehmerin Letícia Santos dem siebenfachen Deutschen Meister angeschlossen, der einmal mehr mit attraktivem Offensivfußball eine gute Rolle in der oberen Tabellenhälfte und im DFB-Pokal spielen will.

Wer den viermaligen Champions-League-Sieger bei all seinen Liga-Heimspielen der Saison 2019/20 im Stadion am Brentanobad in Frankfurt-Rödelheim erleben möchte, hat mit dem Start des freien Vorverkaufs am kommenden Montag, dem 22. Juli 2019, Gelegenheit, die heiß begehrten Dauerkarten mit Top-Plätzen zu erwerben, die Einzeltickets sind ab dann ebenfalls im FFC-Ticketportal erhältlich. Momentan läuft noch der exklusive Vorverkauf für bisherige Saisondauerkarten-Inhaber. Die familienfreundlichen Preise bleiben gegenüber den vergangenen beiden Spielzeiten stabil: Nummerierte Sitzplatz-Saisonkarten mit fester Zuordnung für die Haupttribüne kosten 95,- Euro (ermäßigt 80,- Euro). Stehplatz-Saisonkarten gibt es für 65,- Euro (ermäßigt 55,- Euro). Darüber hinaus bietet der FFC wieder ein begrenztes Kontingent an VIP-Saisonkarten zum Preis von 690,- Euro bzw. 890,- Euro mit Parkschein (inkl. MwSt) an. Außerdem können Schulklassen, Vereinsmannschaften oder Gruppen von attraktiven Kartenvergünstigungen bei Einzelkarten für unser Eröffnungsspiel am Freitag, dem 16. August, gegen Turbine Potsdam profitieren: Wer für den Klassiker des deutschen Frauenfußballs mindestens fünf Stehplatztickets kauft, bezahlt pro Karte im Gruppen-Verbund nur 5,- Euro!

Individuelle Angebote können sowohl unter ticketing@ffc-frankfurt.de als auch telefonisch unter 069 / 24 24 87 40 angefragt werden. Mit Start des freien Vorverkaufs am 22. Juli 2019 sind Bestellungen von Dauerkarten und Einzeltickets in der Hinrunde über das Ticketportal auf www.ffc-frankfurt.de möglich. Wenn es um die besten Plätze im Stadion am Brentanobad geht, gilt wie immer: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

(Foto: Moritz Kegler)

17.07.2019
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Turbine Potsdam
1. FFC Frankfurt
4 : 3

nächstes Spiel

13.12.2019 ­19.15 Uhr
Stadion am Brentanobad
1. FFC Frankfurt
FC Bayern München
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FFC Frankfurt
Bayer 04 Leverkusen
0 : 1   

nächstes Spiel