Vorbereitung an der Algarve

Der 1. FFC Frankfurt bezieht sein achttägiges Winter-Trainingslager auch 2020 in Albufeira in Portugal

Wie schon im Januar 2019 wird der 1. FFC Frankfurt auch in diesem Jahr wieder ab dem morgigen Samstag, dem 25. Januar,  bis zum 1. Februar, ein achttägiges Trainingslager an der Algarve-Küste aufschlagen, um die am 10. Januar gestartete Wintervorbereitungsphase unter der portugiesischen Sonne bei Top-Bedingungen fortzusetzen. Der viermalige Champions-League-Sieger kann dabei ein kleines Jubiläum „feiern“: Nach seinen sechs Aufenthalten in der Türkei, zwei Spanien-Reisen sowie dem Trainingslager in Albufeira 2019 gastiert der FFC zum zehnten Mal in Folge im Süden Europas, um sich unter guten Wetter- und Naturrasen-Bedingungen den letzten Feinschliff für eine erfolgreiche Rückrunde in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga anzueignen.

Zur 32-köpfigen FFC-Delegation zählen neben den Spielerinnen und dem Trainerteam wie immer auch zwei Physiotherapeuten und ein Medienmitarbeiter. FFC-Manager Siggi Dietrich wird am kommenden Donnerstag direkt nach der Bundesliga-Tagung pünktlich zum zweiten Testspiel gegen den VfL Wolfsburg nachkommen. Aufgrund von Verletzungen können Saskia Matheis, Selina Ostermeier und Lea Schneider leider nicht mitfliegen. Für sie sind die drei Talente Chiara Hahn, Mai Hirata und Madeleine Steck aus der von Kim Kulig trainierten Zweitligamannschaft des FFC dabei.

Das Trainingslager findet wie in den vorangangenen Jahren ebenfalls in Kooperation mit der teamtravel Sportreisen & Event GmbH statt. Standort ist erneut das Vier-Sterne-Hotel Victoria Sport & Beach Aparthotel. Die ganz in der Nähe des Strandes Praia da Falésia gelegene Hotelanlage verfügt über vielfältige Regenerationsmöglichkeiten. Das Trainingsgelände mit Naturrasen-Platz, der während des Aufenthaltes nur von der FLYERALARM-Frauen-Bundesliga-Mannschaft des FFC benutzt wird, liegt direkt am Hotel, auf dem täglich Trainingseinheiten stattfinden werden; Tennisplätze sowie der Athletikraum befinden sich ebenfalls auf dem Hotelgelände. „Wir freuen uns sehr, wie schon 2019 in wärmeren Gefilden an der Algarve-Küste die tollen Bedingungen sowie die beiden Testbegegnungen gegen 
hochkarätige Gegner während unseres achttägigen Aufenthalts in Portugal nutzen zu können, um  Power für die Rückrunde zu tanken!“, sagt FFC-Cheftrainer Niko Arnautis.

Der deutsche Rekordmeister wird als sportliche Highlights auch in diesem Jahr zwei
interessante Testspiele bestreiten: Gegner der Mannschaft von Niko Arnautis werden der spanische Erstligaverein CD Sporting Club de Huelva – der aktuell Tabellen-14. der Primera División Femenina – (Mittwoch, 29. Januar) sowie der deutsche Tabellenführer VfL Wolfsburg (Freitag, 31. Januar, je um 16.00 Uhr Ortszeit) sein. Gespielt werden beide Begegnungen im „Estadio Vila Real de Santo Antonio“. Gute Nachrichten gibt es für alle Fans in Deutschland: Der VfL wird die Partie live auf seinem YouTube-Kanal streamen.

(Foto: Carlotta Erler)

24.01.2020
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
FLYERALARM Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
Bayer 04 Leverkusen
3 : 1

nächstes Spiel

01.03.2020 ­14.00 Uhr
Franz-Kremer-Stadion
1. FC Köln
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Achtelfinale
1. FFC Frankfurt
Bayer 04 Leverkusen
0 : 1   

nächstes Spiel