Silber für die U16 beim Skyline Cup

Die U16 des 1. FFC Frankfurt muss sich im Finale nur Slavia Prag geschlagen geben und landet auf Platz zwei

Die U16 des 1. FFC Frankfurt trat in diesem Jahr beim internationalen U17 Skyline Cup in Frankfurt an. Da aufgrund der Osterferien nur zwölf Spielerinnen zur Verfügung standen, bekam die U16 noch Unterstützung durch die U17-Spielerinnen Emelie Hesselbach und Jasmin Brehmer. Bei sommerlichen Temperaturen startete die U16 mit einem 0:0 gegen die U17 von DJK Wacker Mecklenbeck. Im zweiten Spiel besiegten die FFC-Youngsters den FC Mulhouse souverän 7:0. Das letzte Gruppenspiel fand gegen die U17-Bundesligamannschaft von Borussia Mönchengladbach statt, bei dem der Altersunterschied deutlich wurde, sodass die U16 die Begegnung chancenlos 0:2.

Aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Wacker Mecklenbeck belegte die U16 in der Gruppe den zweiten Tabellenplatz. Der nächste Gegner im Viertelfinale war mit dem 1. FC Saarbrücken wieder ein U17-Bundesligist. Zwei Umstellungen – Karima Marhabi und Emelie Hesselbach tauschten ihre Positionen – und eine komplett defensive Ausrichtung, in der jede der Spielerinnen mit defensiven Aufgaben betreut wurde, sollten den Erfolg bringen. Nach 20 Minuten stand es gegen eine ständig anrennende Saarbrückener Mannschaft, die sich aber nicht eine nennenswerte Tormöglichkeit erarbeiten konnte, torlos unentschieden; somit musste das Elfmeterscheißen entscheiden.

Die ersten sechs Elfmeter wurden von beiden Mannschaften sicher verwandelt. Den siebten konnte die FFC-Torhüterin Lili Janouscheck halten, Pauline Passarge verwandelte daraufhin ihren sicher und die U16 stand im Halbfinale, wo der FSV Gütersloh wartete, gegen den die U16 die klar bessere Mannschaft war und das Spiel durch ein Tor von Karima Marhabi mit 1:0 für sich entschied.    

Das Finale fand dann gegen die U17-Mannschaft von Slavia Prag statt. Gegen eine der spielstärksten Mannschaft des Turniers kämpfte die U16 bis zur Erschöpfung und hatte sogar die ersten zwei Möglichkeiten des Spiels. In der 10. Minute folgte aber mit der ersten Möglichkeit für Prag gleich das 0:1, die anschließend dicht machten und defensiv sehr sicher standen. Kurz vor Ende führte dann noch ein Konter zum 0:2 – ein am Ende verdienter Sieg für Slavia und ein toller zweiter Platz für die U16 des 1. FFC Frankfurt. Abgerundet wurde der Mannschaftserfolg durch die Wahl der besten Spielerin des Turniers, die FFC-Spielerin Emelie Hesselbach erhielt. 

(Foto Chris Janouscheck)

24.04.2019
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement