Top-Talent aus der Schweiz

Die 18-jährige Nationalstürmerin Géraldine Reuteler wechselt im Sommer vom FC Luzern an den Main

Nach den Vertragsverlängerungen mit Bryane Heaberlin, Janina Hechler und Tanja Pawollek kann der 1. FFC Frankfurt nun auch den ersten Neuzugang für die Saison 2018/19 vermelden: Die Schweizer Nationalspielerin Géraldine Reuteler, die als größtes Talent ihres Landes gilt, hat einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag beim viermaligen Champions-League-Sieger unterschrieben. Die 18-jährige Stürmerin spielt derzeit für den FC Luzern in der Schweizer Nationalliga A und wird im Sommer an den Main wechseln.

Ihr Debüt in der Schweizer Nationalmannschaft realisierte Géraldine Reuteler, die parallel zu ihrer fußballerischen Karriere noch bis Sommer eine kaufmännische Ausbildung (Sportler-KV) an der „Frei’s Talent Scholl“ in Luzern absolviert, beim Zypern-Cup 2017, den die Schweiz gewann. Bei der Europameisterschaft 2017 kam sie zu Einsätzen in den Gruppenspielen gegen Österreich und Frankreich. Bislang trug sie 13 Mal das Trikot der „Nati“ und erzielte dabei drei Treffer. Zuvor war Géraldine Reuteler, die die Ausbildungszentren des Schweizerischen Fußballverbands in Huttwil und Biel besuchte, bereits mit ihren Nachwuchsteams erfolgreich: 2015 stand sie mit der U17 im Finale der Europameisterschaft, ein Jahr später erreichte sie mit der U19 das EM-Halbfinale.

In der laufenden Saison hat Géraldine Reuteler 13 Treffer für den FC Luzern in der Schweizer Nationalliga A erzielt, damit belegt sie aktuell den dritten Platz in der Torschützinnenliste.

Géraldine Reuteler: „Nach einer schönen und erfolgreichen Zeit beim FC Luzern freue ich mich auf die neue Herausforderung mit dem 1. FFC Frankfurt. Mein Ziel ist es, mich sportlich, aber auch persönlich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen. Die sportliche Ausrichtung und Philosophie von Trainer Niko Arnautis, mit dem ich einige gute Gespräche geführt habe, sowie das Gesamtkonzept des 1. FFC Frankfurt haben mich darin bestärkt, mich für eine Zusammenarbeit mit dem FFC zu entscheiden!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Géraldine Reuteler eine Wunschkandidatin unseres Cheftrainers Niko Arnautis für unsere zukünftige Offensiv-Formation verpflichten konnten. Auf Grund ihres großen Talentes und ihrer für ihr Alter reifen Persönlichkeit zählt sie zum Kreis der hoffnungsvollen europäischen Nachwuchsspielerinnen und wurde von verschiedenen Vereinen - auch aus der Allianz Frauen-Bundesliga - umworben. Nach den gemeinsamen Gesprächen bin ich davon überzeugt, dass uns Géraldine Reuteler im Sinne unserer sportlichen Philosophie und Kader-Orientierung für das Erreichen unserer Ziele auf starkem Niveau weiterhelfen wird und beim 1. FFC Frankfurt eine gute Entwicklung nimmt.“

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Es ist wirklich toll, dass sich in Géraldine Reuteler das aktuell größte Schweizer Frauenfußball-Talent trotz Anfragen namhafter anderer Vereine für eine sportliche Zukunft beim 1. FFC Frankfurt entschieden hat! Ich habe mich intensiv mit Géraldine beschäftigt, ihre bislang so positive Entwicklung verfolgt und weiß daher nur zu genau um ihre großartigen Fähigkeiten. Sie ist technisch stark, in der Offensive flexibel einsetzbar und verfügt trotz ihres jungen Alters schon über viel Erfahrung, auch auf internationalem Parkett. Es ist kein Zufall, dass Géraldine bereits jetzt fest zum Stamm der Schweizer Nationalmannschaft gehört - auch diese Tatsache unterstreicht ihre Qualitäten. Ich bin sehr zuversichtlich, dass beide Seiten, also Verein und Spielerin, von der künftigen Zusammenarbeit profitieren werden. Géraldine passt perfekt zu unserer sportlichen Ausrichtung und wir werden viel Freude an ihr haben. Gleichzeitig werden wir alles daransetzen, sie bei ihrem nächsten Karriereschritt sinnvoll zu begleiten!“

(Bild: www.picture-alliance.com)

21.03.2018
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Trikotärmel-Partner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    RMV
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

MSV Duisburg
1. FFC Frankfurt
2 : 0

nächstes Spiel

22.04.2018 ­11.00 Uhr
Stadion am Brentanobad
1. FFC Frankfurt
1. FFC Turbine Potsdam
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Viertelfinale
1. FFC Frankfurt
1. FFC Turbine Potsdam
0 : 2   

nächstes Spiel