„Mit gutem Gefühl in die Pause“

Der 1. FFC Frankfurt will die Bundesliga-Saison 2016/17 mit einem Auswärtssieg gegen den SC Sand abschließen

Das letzte Saisonspiel 2016/17 führt den 1. FFC Frankfurt in die Ortenau: Der Tabellenfünfte, der diesen Platz auch in der Endabrechnung belegen wird, gastiert am kommenden Sonntag, dem 21. Mai 2017, 14.00 Uhr, beim SC Sand. Für die achtplatzierten Gastgeberinnen ist es nur das letzte Liga-, nicht das letzte Saisonspiel: In einer Neuauflage des Vorjahres-Endspiels trifft der SC Sand am 27. Mai 2017, 16.15 Uhr, auf den Deutschen Meister VfL Wolfsburg.

Beim Hinspiel im Stadion am Brentanobad, das der 1. FFC Frankfurt mit 3:1 gewann, saß noch der ehemalige FFC-Cheftrainer Colin Bell auf der Trainerbank des SC Sand. Am 1. März 2017 übernahm Richard Dura diese Position. Mit Beginn der Saison 2017/18 wird dann Sascha Glass neuer Cheftrainer beim zweimaligen DFB-Pokalfinalisten - nach Sven Kahlert und Colin Bell ist er bereits der dritte Ex-Frankfurter in der Ortenau.

Nachdem die Spielerinnen, die den 1. FFC Frankfurt zum Saisonende verlassen werden, bereits vor dem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim offiziell verabschiedet wurden, steht für einige Akteurinnen nun das letzte Spiel im FFC-Trikot bevor. Nicht zum Kader gehören werden Yuki Nagasato (Knieverletzung) und Peggy Nietgen (Freistellung). Torfrau Desirée Schumann (Probleme im rechten Sprunggelenk) kann beim Saisonfinale ebenfalls nicht mit dabei sein.

FFC-Cheftrainer Matt Ross: „Die zwölfjährige Ära von Saskia Bartusiak als Leistungsträgerin, Führungsspielerin und zuletzt auch Kapitänin beim 1. FFC Frankfurt endet mit dem Spiel beim SC Sand und wir werden alles daransetzen, sie mit drei Punkten in die ,Fußball-Rente' zu schicken. Daneben gibt es noch weitere Ziele, die wir uns für Sonntag stecken: Wir wollen die Saison mit 40 Punkten auf dem Konto abschließen und Mandy Islacker zu ihrem 20. Saisontor verhelfen. Daneben gilt es auch wieder, unseren Talenten Spielpraxis auf hohem Niveau zu ermöglichen. Die Motivation ist groß, mit einer starken Leistung in die Sommerpause zu gehen und unseren Fans, denen auch in dieser Saison wieder kein Weg zu weit war, noch einmal einen Sieg zu schenken!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Wir fahren mit der klaren Zielsetzung zum SC Sand, unsere schwache Leistung im letzten Heimspiel gegen Hoffenheim zu korrigieren, den ersten Teil unserer Umbruchphase mit drei weiteren Punkten abzuschließen und mit einem guten Gefühl in die Sommerpause zu gehen. Es war eine durchaus erfolgreiche Spielzeit, in der wir unsere eigenen Erwartungen erfüllt und uns als Mannschaft weiterentwickelt haben. Emotional wird es sicher noch einmal, wenn unsere Kapitänin Saskia Bartusiak am Sonntag endgültig zum letzten Mal den Platz verlässt - die Verabschiedung beim letzten Heimspiel war ja bereits überwältigend. Freuen wir also auf ein Saisonfinale ohne Druck, dafür mit hoffentlich gutem Fußball und nur zu gerne auch drei weiteren Punkten auf dem FFC-Konto!“

(Bild: Carlotta Erler)

18.05.2017
Partner
  • Trikotsponsor
    Lotto Hessen
  • Versicherungspartner
    Allianz
  • Top-Partner
    Commerzbank
  • Ausstattungspartner
    Puma
  • Premiumpartner
    Fraport
  • Premiumpartner
    VGF
  • Premiumpartner
    Druckerei Sauerland
  • Premiumpartner
    RMV
  • SPORTFACHHÄNDLER
    Outfitter
  • PKW-PARTNER
    Matthes Automobile
  • Premiumpartner
    Sportstadt Frankfurt
  • Fotopartner
    Picture Alliance
  • Vermarktungspartner
    SIDI Sportmanagement
Allianz Frauen-Bundesliga

letztes Ergebnis

1. FFC Frankfurt
FC Bayern München
0 : 3

nächstes Spiel

14.04.2019 ­11.00 Uhr
Weserstadion Platz 11
SV Werder Bremen
1. FFC Frankfurt
DFB-Pokal

letztes Ergebnis

DFB-Pokal-Viertelfinale
1. FFC Frankfurt
FC Bayern München
1 : 3   

nächstes Spiel